Der Interviewtermin ist vereinbart. Wir freuen uns schon Anfang Juli 2018, wenn das Interview erscheint.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Franz Ferdinand Vonier: Woher kommt deine Leidenschaft für Rolls-Royce Automobile

Franz Ferdinand Vonier:
Das ist in unserer Familie in die Wiege gelegt worden. Ich kann mich an ganz frühe Kindheitszeiten erinnern, bei denen an Sonntagen Ausfahrten mit meinen Eltern Franz und Hilde Vonier gemacht wurden. Das Fahrzeug damals war ein offener Rolls-Royce Open Tourer Jahrgang 1928. Für mich als Kind war es ein fantastisches Erlebnis, hat doch das ganze Haus gebebt, als der Motor gestartet wurde. Dieser Motor mit acht Liter Hubraum ist mir im Gedächtnis geblieben. Natürlich ist es nicht nur der Klang an den ich mich gerne zurück erinnere, sondern auch das Erlebnis des Fahrens in diesem offenen Rolls-Royce.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.